Steuerliche Vorteile beim Kapitalbezug


Wohnsitz Schweiz

Bei der Auszahlung der Vorsorgegelder wird eine einmalige Steuer fällig. Wohnen Sie in der Schweiz, wird das Vorsorgevermögen getrennt vom übrigen Einkommen und zu einem Vorzugstarif versteuert. Die Höhe dieser sogenannten Kapitalauszahlungssteuer ist von Kanton zu Kanton verschieden.

Sie können die Steuerprogression beispielsweise durch Vorbezüge für die Eigenheim­finanzierung oder, wenn Sie mehrere Freizügigkeitskonten haben, mit zeitverschobenen Kapitalbezügen brechen.

Online Kapitalsteuerrechner

Wie viele Steuern müssen Sie beim Bezug Ihrer Vorsorgegelder bezahlen? Auszahlungen aus der Pensionskasse sowie der 3. Säule im selben Jahr werden kumuliert und sind steuerpflichtig. Berechnen Sie Ihre Steuerbelastung mit unserem Kapitalsteuerrechner.

Wohnsitz Ausland

Wenn Sie definitiv aus der Schweiz wegziehen und sich Ihr Vorsorgeguthabens auszahlen lassen, erfolgt die einmalige Besteuerung nicht am letzten Wohnsitz, sondern im Sitzkanton der Freizügigkeitseinrichtung.

Bei PensFree profitieren Sie vom Stiftungssitz in Schwyz. In diesem Kanton fällt beim Bezug der Vorsorgegelder nur eine äusserst tiefe Quellenbesteuerung an.

Online Quellensteuerrechner

Sie verlegen Ihren Wohnsitz dauerhaft ins Ausland? Bei der definitiven Abreise aus der Schweiz wird eine Quellensteuer erhoben. Dank dem Stiftungssitz in Schwyz kommen Sie bei uns in den Genuss von einem tiefen Quellensteuersatz. Berechnen Sie hier, welchen Betrag Sie einsparen können.

Bitte beachten Sie: Basis für die Berechnungen bilden die Steuersätze vom Jahr 2019. Der Rechner berücksichtigt die Quellensteuer von Bund und Kanton Schwyz.

Header-PensExpert-Giulio-De-Angelis

Entdecken Sie weitere Vorteile

Zurück zur Übersicht